Jahresversammlung & Symposium

IFA-LANDESGRUPPE LIECHTENSTEIN

STANDORTBESTIMMUNG NEUES FL-STEUERGESETZ
WAS BENÖTIGT DER LIECHTENSTEINISCHE WIRTSCHAFTSSTANDORT
ÜBER EINE MODERNE STEUERRECHTSORDNUNG HINAUS?

Jahresversammlung IFA Liechtenstein und Symposium
Datum: Donnerstag 22. Mai 2014
Ort: SAL , Schaan/FL

Das Fachsymposium widmete sich dem neuen Steuergesetz, der Steueramnestie 2014 und Fragestellungen, über steuerliche Aspekte hinaus.

Referenten und Panelisten: 
Mit Dr. Thomas Zwiefelhofer und Christoph Wenaweser ist es uns gelungen, den Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister sowie den VU Fraktionssprecher des Landtags des Fürstentums Liechtenstein als Panelisten zu gewinnen. Als weiteren hochkarätigen Panelisten durften wir Bernhard Büchel, Leiter der Steuerverwaltung des Fürstentums Liechtenstein begrüssen.

Auch der Kreis an Referenten überzeugte mit versierten Steuerexperten und Kennern des Wirtschaftsstandortes Liechtenstein:
•    Mag. Thomas Hosp, LL.M., Inhaber Ecovis Kanzlei Mag. Thomas Hosp
        Standortbestimmung zum neuen Steuergesetz und Erfahrungsbericht eines Praktikers 
        > Vortragsfolien pdf

•    Rainer Marxer, Partner, ReviTrust Grant Thornton Liechtenstein
        Steueramnestie 2014 und internationale Entwicklungen im Steuerrecht 
        > Vortragsfolien pdf

•    Dr. Patrick Kranz, CFA, Partner, Axalo Gruppe
        Was benötigen Unternehmen in Liechtenstein an neuen Rahmenbedingungen um weiter erfolgreich zu sein? 
        > Vortragsfolien pdf

 
Im Vorfeld zu den Referaten und nach einer kurzen Einführung ins Veranstaltungsthema fand die IFA Mitgliederversammlung 2014 statt.
> Programm:  pdf

Medienberichte über die IFA-Veranstaltung:

> 1FL TV: 22.5.14 News
> Vaterland vom 23.5.14 download ("Neues Steuergesetz allein macht Standort nicht besser")
> Volksblatt vom 23.5.14 download