IFA FL

Hier lesen Sie Fachbeiträge von IFA Liechtenstein zu aktuellen Steuerthemen:

16.01.2016

BEPS: Daten auf dem Silbertablett - Dr.iur.Marco Felder, Präsident IFA Liechtenstein, über die neuesten Entwicklungen zum OECD-Programm und die Chancen Liechtensteins: "Wir können uns mit wenigen gezielten Eingriffen im Steuerrecht zum Vorzeigestandort für Forschung, Entwicklung und Innovation hervortun". Mehr lesen... > Statement in Wirtschaft Regional

26.08.2015

In eigener Sache:

IFA Branch Liechtenstein unterstützt Jung-SteuerexpertInnen
- Der IFA FL Vorstand hat beschlossen, maximal drei aufstrebende Jungsteuerexpertinnen oder -experten zu unterstützen und deren Teilnahmegebühr am IFA Jahreskongress 2016 in Madrid >www.ifamadrid2016.com zu finanzieren.

Voraussetzung ist die Verfassung eines Artikels mit engem Bezug zum liechtensteinischen Steuerrecht und dessen Veröffentlichung idealerweise in einer Fachzeitschrift (zB Liechtensteinische Juristenzeitung, Steuerrevue, Der Treuhänder, Liechtenstein Journal, etc).

Anträge und allfällige Fragen in diesem Zusammenhang können per Email an info[a]ifa-fl.li z.Hd. des IFA-Präsidenten Dr. Marco Felder adressiert werden. Der IFA-Vorstand entscheidet im Anschluss, welche drei Anträge unterstützt werden. Die prämierten Fachbeiträge werden auch auf der IFA-FL-Homepage veröffentlicht.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

IFA Branch Liechtenstein
Der Vorstand
-----------------------------------------------------------

 31.01.2015

Schweiz-EU-Paradoxon  - Dr.iur.Marco Felder, Präsident IFA Liechtenstein, über ein Phänomen der Schweiz im Umgang mit der EU: "Warum stört sich die Schweiz paradoxerweise an Regelungen oder Handlungen innerhalb der EU, die ihr innerstaatlich teilweise seit Jahren vertraut sind? Eine mögliche Antwort ist, dass die Schweiz wie jedes andere Land bewährte Standortvorteile zu schützen versucht."
Mehr lesen... > Statement in Wirtschaft Regional

 17.01.2015 BEPS - zum Scheitern verurteilter Erfolg  - Dr.iur.Marco Felder, Präsident IFA Liechtenstein, über das OECD Programm "Base Erosion and Profit Shifting" (BEPS) gegen die Aushöhlung des Steuersubstrates und Profitverlagerung: "Die Schweiz und Liechtenstein riskieren, zu den Verlierern der Entwicklungen zu gehören."
Mehr lesen... > Statement in Wirtschaft Regional


19.11.2014 

International Tax Competition in the Field of Research and Development - Dr.iur.Marco Felder, President IFA Liechtenstein, on the Liechtenstein IP-Box at IFA Austria Branch Meeting in Vienna on 19 november 2014.
"The IP box provides for a tax deduction of 80% on profits in respect of relevant IP rights, which results in a reduced effective tax rate of 2.5% on these relevant profits" >Download presentation

 24.05.2014 

Standortvorteile setzen Strategie und Umsetzung voraus  - Dr.iur.Marco Felder, Präsident IFA Liechtenstein, im Nachgang zur IFA Jahresversammlung vom 22.5.14:
"Liechtenstein kann sich ein negatives Wachstum nicht leisten - Unseren politischen Institutionen muss es trotz massiver Arbeitsbelastung gelingen, strategisch wichtige Themen frühzeitig zu adressieren."

Mehr lesen... > Interview im Liechtensteiner Volksblatt

22.03.2014 

BEPS Diskussionen sind überfällig in Liechtenstein - Dr.iur.Marco Felder, Präsident IFA Liechtenstein, im Nachgang zur IFA Veranstaltung BEPS vom 18.3.14:
"Die BEPS-Diskussionen drehen sich im Wesentlichen um Substanz. Briefkastengesellschaften sind in Zukunft tabu. Die Personenfreizügigkeit muss in neuer Form angegangen werden!"

Mehr lesen... > Interview im Liechtensteiner Volksblatt

01.03.2014 Öffentliche Register für Stiftungen und Trusts - auch in Liechtenstein? - Dr.iur.Marco Felder, Präsident IFA Liechtenstein, zur geplanten IV. EU-Geldwäscherei-Richtlinie:
"Wird künftig ein öffentliches Register Auskunft geben über alle wirtschaftlich berechtigten Personen von Gesellschaften, Stiftungen und Trusts? Darüber entscheidet das Europäische Parlament im März. Es geht um die Bekämpfung von Geldwäscherei. Für Liechtenstein würde dies einen empfindlichen Paradigmenwechsel bedeuten."

Mehr lesen... > Fachbeitrag im Liechtensteiner Volksblatt

 
22.02.2014

Willkommen in der neuen Ära - Dr.iur.Marco Felder, Präsident IFA Liechtenstein, zum Thema Datenaustausch und Amtshilfekonvention:
"2014 wird als Jahr des automatischen Informationsaustauschs in die Geschichte eingehen. Das ist nur einer der Gründe, weshalb den Kunden liechtensteinischer Finanzintermediäre für eine etwaige Regularisierung nur noch drei Jahre bleiben"

Mehr lesen... > Fachbeitrag in Wirtschaft Regional

 
> Publikationen von IFA International