IFA Veranstaltung vom 17.9.2015

IFA-LANDESGRUPPE LIECHTENSTEIN

NEUESTE ENTWICKLUNGEN BEI DER MEHRWERTSTEUER
ANFORDERUNGEN AN DIE ELEKTRONISCHE RECHNUNG AUS SICHT DER MEHRWERTSTEUER
 

Fachveranstaltung: Donnerstag, 17. September 2015
Ort: SAL, Schaan
Zeit: 09:30 - 12:15, anschl. Apéro und Stehlunch

Der erste Teil der Veranstaltung widmete sich den aktuellsten Entwicklungen bei der Mehrwertsteuer. Im zweiten Teil wurde das Thema elektronische Rechnung beleuchtet. Im Jahr 2014 überstieg die Gesamtzahl der übermittelten elektronischen Rechnungen in der Schweiz und in Liechtenstein gemäss einschlägigen Quellen erstmals die 20 Millionen-Marke. Diese Zahl dürfte in den nächsten Jahren weiter ansteigen, zumal sich immer mehr Unternehmen und die öffentliche Verwaltung aufgrund belegbarer Vorteile (z.B. schnellere und sicherere Verarbeitung von Rechnungsdaten, Vermeidung von Portikosten) für den elektronischen Rechnungsaustausch entscheiden. 
 
Referenten und Teilnehmer an der Paneldiskussion:

  • Stefan Engel-Flechsig
    Rechtsanwalt, Vorsitzender Forum Elektronische Rechnung Deutschland (FeRD): "Gesetzliche Anforderungen an die Elektronische Rechnung in den EU-Mitgliedslädnern auf Grundlage der EU-Richtlinie 2010/45 - Internationale und nationale Initiativen zur Förderung des Einsatzes der Elektronischen Rechnung"
    Vortragsfolien >laden

  • Dr. Niklaus D. Honauer
    Partner Indirekte Steuern Schweiz, PwC AG, Zürich: "Aktuelle Entwicklungen bei der Mehrwertsteuer in Liechtenstein und der Schweiz"
    Vortragsfolien >laden

  • Daniel Kohler
    CEO, io-market AG, Vaduz: "Möglichkeiten der Nutzung der E-Rechnung bei Unternehmen aus Sicht eines E-Rechnung Service-Providers"
    Vortragsfolien >laden

  • Dr. Wolfgang Matt
    Leiter Mehrwertsteuer, Hilti AG, Schaan: "Herausforderungen eines international tätigen Unternehmens bei der länderspezifischen Einführung der E-Rechnung - Vorstellung Liechtenstein E-Invoicing Forum (LEIF)"
    Vortragsfolien >laden

  • Marcel Niederberger
    Leiter Elektronischer Geschäftsverkehr, Eidgenössische Steuerverwaltung, Bern: "Gesetzliche Anforderungen an die Elektronische Rechnung aus Sicht der ESTV"
    Vortragsfolien >laden

In der Paneldiskussion wurden relevante Fragestellungen des Moderators unter Einbezug der Referenten und des Publikums analysiert.

PANELDISKUSSION:
Welche gesetzlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen sind für den umfassenden Einsatz der Elektronischen Rechnung in Liechtenstein und der Schweiz erforderlich?

  • MODERATION:
    Dr. Niklaus Honauer

> Programm: pdf

Weitere Informationen:
> Volksblatt-Bericht vom 18.9.2015: pdf laden
> Praxisleitfaden für Unternehmen (FeRD-Publikation): lesen

 

ÜBER IFA LIECHTENSTEIN: 

  • IFA-Fachsymposien der Landesgruppe Liechtenstein richten sich an alle interessierten Personen. IFA-Mitglieder geniessen einen vergünstigten Eintritt.
    >IFA-Mitglied werden